01.jpg
header-mooc.jpg
  • Einführung EDU-Wildlife MOOC

Anrede
Wir möchten hier im MOOC ein kollegiales du anbieten und uns mit allen Teilnehmenden auf Augenhöhe austauschen und miteinander weiterbilden. Wir möchten gemeinschaftliches und freiwilliges Lernen unterstützen und setzen dabei gegenseitigen Respekt voraus.

Warum dieser MOOC?
Wir möchten euch motivieren, das Thema „Große Beutegreifer im modernen Europa“ in eure Bildungsaktivitäten zu integrieren. Ganz gleich, ob mit eurer Klasse oder eurer Freizeitgruppe, mit der AG oder in während der Projektwoche, das Thema eignet sich für einen spannenden, lebensnahen Unterricht. Wie wünschen sich die Kinder und Jugendlichen den Umgang mit Wolf, Bär und Luchs, welche Konsequenzen haben ihre Handlungswünsche für sie selbst, für andere, für die Region, für das Tier… - welche Perspektiven sollten berücksichtigt werden? Ziel des MOOC ist es, euch auf die Bildungsaktivitäten zum Thema inhaltlich und methodisch vorzubereiten, um so den Einstieg zu erleichtern.


Zielgruppen
Besonders für…

  • Umweltpädagog*innen
  • Lehrer*innen
  • Pädagog*innen
  • Engagierte Bürger*innen


Inhalt
Der MOOC ist eine digitale Lernmöglichkeit und besteht aus 4 Lerneinheiten/Modulen. Diese sind nochmals in kleine Lektionen unterteilt. Es handelt sich um ein Selbstlernangebot bestehend aus Erklärvideos, Lehrfilmen und Hintergrundinformationen.

 

 

Was erwartet euch? – Allgemeine Informationen zum Massive Open Online Course (MOOC)
In Europa erholen sich die Bestände der großen Beutegreifer wie Wolf, Bär und Luchs, sie kehren in ihre angestammten Lebensräume zurück. durch europäische Naturschutzabkommen wird die Ausbreitung über Ländergrenzen hinweg ermöglicht. Für den Naturschutz wird dies als Erfolg gesehen, aber es gibt auch Menschen, die die Ausbreitung kritisch betrachten. Da sie zukünftige Entscheidungsträger sind, sollten wir es Kindern und Jugendlichen ermöglichen, die kontroversen gesellschaftlichen Diskussionen zu verstehen. Sie sind die Landwirte, Naturschutzvertreter und Politiker von morgen.
Im EDU-Wildlife MOOC erhaltet ihr Anregungen wie ihr das Thema mit Kindern und Jugendlichen behandeln können, Perspektiven wechseln und Lösungsvorschläge erarbeiten.
ihr findet methodische Vorschläge und Hintergrundinformationen in unserem EDU-Wildlife MOOC! Werdet selbst mit eurer Lerngruppe aktiv und setzt eigene kreative Ideen um.

Aufgaben
Der MOOC stellt euch Aufgaben. Denkt darüber nach, inwiefern euch das Thema ganz persönlich betrifft – welche Vorstellung habt ihr von einem konfliktarmen Miteinander mit Wolf, Bär und Luchs. Bereichert den Unterricht mit verschiedenen Perspektiven und ergründet mit den Kindern und Jugendlichen gemeinsam wie Koexistenz gelingen kann.

Gemeinsam Lernen – Forum und Werkstatt
Teilt eure Erfahrungen mit anderen Teilnehmenden des MOOC. Stellt Fragen an uns oder informiert euch einfach und unkompliziert über die Aktivitäten anderer. Aufgaben, die ihr im Forum postet sind öffentlich, bitte beachtet hier gerade bei Fotos das Persönlichkeitsrecht von Schüler*innen.
Aufgaben, die in der Werkstatt hochgeladen werden, sieht nur das Team von EDU-Wildlife.

Zeit
Für jedes Modul solltet ihr 6 Zeitstunden einplanen. Dabei könnt ihr eurem eigenen Lerntempo folgen, wir geben keine feste Zeitplanung vor.

Bescheinigung
Wenn ihr eine Bescheinigung wünscht, dann meldet euch für den kompletten MOOC mit Kontaktdaten an. Wir behandeln die Daten nach neuer EU-DSGVO vertraulich, ausschließlich fürs Projekt. ihr werdet durch den MOOC geführt und bearbeitet am Ende kleine Prüfungsaufgaben. Bei positiver Bearbeitung erhaltet ihr von uns ein Zertifikat über die Weiterbildung.